Das Rauschen der Blätter

Das Rauschen der Blätter

Manch einer wird sich vielleicht fragen, was die Blätter in meinem Logo mit Gefühlen zu tun haben. Punkt Nummer eins: Ich liebe die Natur. Insbesondere, wenn die Farbe Grün ins Spiel kommt. Die Pflanzenwelt zieht mich immer wieder in ihren Bann und Wälder sind für mich ein ganz besonderer Ort, vor allem wegen der Bäume. Es ist eine nahezu magische Kombination aus einer kraftvollen Ruhe und zugleich aus energiegeladenem Leben. Runterkommen, durchatmen, Akkus auftanken. Hier finde ich schnell zu mir selbst und das Gedankenkarussell entschleunigt. Es ist also ein Ort, der mir gut tut, der mir hilft, meinen Blick nach innen zu richten, klarer zu fühlen und auf mich selbst zu hören. Punkt Nummer zwei: Kennst du das Rauschen der Blätter? So still und leise stehen Bäume, diese beeindruckenden Zeugen der Zeit da im Wald – und sprechen doch irgendwie Bände. Und dann, ganz plötzlich, fährt der Wind in ihre Krone und das sonst so stumme Blätterwerk wird laut. Wie Gefühle, die wir aussprechen bzw. zeigen, eben laut werden lassen. Enstanden ist das Logo in enger Zusammenarbeit mit der Illustratorin Manja Adamson von m-illu. Sie hat meine Intention zu “lautgefühlt” visuell perfekt übersetzt, das Ergebnis hat mich sehr berührt. Danke!

Schreibe einen Kommentar